About

Selbstreferenzierung gehört zum Blog, wie der Cider zur Freiberuflichkeit ;-)

Über das Magazin

Kopernikus ist ein deutschsprachiges Online-Magazin, das sich vornehmlich mit Themen aus Polen, aber auch aus anderen Regionen Mittelost- und Osteuropas beschäftigt. Dabei liegt der Fokus von Kopernikus nicht auf der reinen Nachrichtenvermittlung. Vielmehr erzählt das Magazin Geschichten abseits des Tagesgeschehens, beleuchtet in Deutschland unbekannte Seiten Polens und der Region und setzt aktuelle Geschehnisse in einen größeren Kontext.

Ziel ist es, die Polenberichterstattung in Deutschland zu bereichern und Interesse für die unbekannten Nachbarn jenseits der Oder zu wecken. Journalistische Sorgfalt ist dabei selbstverständlich das existenzielle Leitkriterium der Berichterstattung. Diese orientiert sich an nationalen und internationalen journalistischen Standards. Im Kopernikus-Blog sollen redaktionelle Abläufe transparent dargestellt werden.

Über den Namenspatron

Mit dem Beweis, dass sich die Erde um die Sonne dreht und nicht andersherum, hat der 1473 im polnischen Torun geborene Nikolaos Kopernikus die Welt verändert. Ganz so Großes hat das Magazin aber nicht vor. Kopernikus ist dessen Namenspatron nicht seiner revolutionären Entdeckung wegen, sondern vielmehr seiner Arbeitstechnik wegen: Der Perspektivverschiebung.

Auch den deutsch-polnischen Beziehungen täten ein Perspektivwechsel mitunter gut. Das zeigte vor einigen Jahren der bizarre Streit um die Nationalität des Astronomen. Dem überzeugten Europäer Kopernikus wäre der kleingeistigige Nachbarschaftszoff sicherlich zuwider gewesen. So soll das Magazin ganz im Sinne seines Namensgebers eine neue Perspektive nach Osten eröffnen.

Kopernikus-Denkmal Warschau_by Alexander Hertel

Portrait Alexander Hertel

Über den Herausgeber

Alexander Hertel wurde 1988 als Sohn einer Deutschen und eines Polen in Ostberlin geboren. Ein Jahr später floh seiner Mutter mit ihm über die BRD-Botschaft in Warschau nach Westdeutschland. Er wuchs in Weimar auf und studierte in Leipzig Politikwissenschaft, Westslawistik und Hörfunkjournalismus. Seit 2015 lebt und arbeitet er als freier Journalist in Warschau.

Er produziert Hörfunkbeiträge für verschiedene öffentlich-rechtliche Sender in Deutschland und moderiert regelmäßig beim bundesweiten Onlineradiosender detektor.fm. Im Jahr 2014 erhielt er für ein Radio-Feature über die Fluchtgeschichte seiner Mutter ein Recherchestipendium der Gesellschaft für deutsch-polnische Zusammenarbeit (SDPZ).

Wenn Sie mehr Fragen zum Kopernikus Magazin haben, nutzen Sie einfach das Kontaktformular.

Fotos: Alexander Hertel